Drei große Technologieunternehmen drängen endlich auf passwortlose Anmeldeoptionen. AppleGoogle und Microsoft planen alle, die FIDO-Passkey-Technologie im Jahr 2022 einzuführen. Die drei Unternehmen gaben dies heute früher bekannt.

Big Tech will dieses Jahr die passwortlose Anmeldung für die breite Masse zugänglich machen

fido kennwortlose Anmeldung auf mehreren GerätenBildquelle: FIDO Alliance

„In einer gemeinsamen Anstrengung, das Internet sicherer und für alle nutzbar zu machen, AppleGoogle und Microsoft gaben heute Pläne bekannt, die Unterstützung für einen gemeinsamen Standard für die passwortlose Anmeldung zu erweitern, der von der FIDO Alliance und dem World Wide Web Consortium entwickelt wurde Bekanntmachung liest.

Das sind große Neuigkeiten. Wir haben bereits gesehen, wie Google und Microsoft in den letzten Jahren über die passwortlose Anmeldung gesprochen haben. Tatsächlich haben Google und Microsoft bereits ähnliche Dienste implementiert. Dies ist jedoch eines der ersten Male, dass sich alle drei offen zu der Idee bekennen, einen einheitlichen Standard zu verwenden.

Online-Sicherheit ist zu einem sehr wichtigen Thema geworden, insbesondere in der Tech-Welt. Und da Passwort-Manager wie 1Password und die Zwei-Faktor-Authentifizierung die Welt im Sturm erobert haben, sucht Big Tech nach besseren Möglichkeiten, Ihre Online-Daten zu schützen. Daraus entstand die Idee hinter der passwortlosen Anmeldung. Anstatt sich auf ein Passwort oder einen Authentifizierungscode zu verlassen, verlässt sich das System auf ein bestimmtes Gerät, um Ihnen Zugang zu Ihren Konten zu gewähren.

Es ist insofern sicherer, als Sie Ihr Passwort nicht von schlechten Akteuren im Internet stehlen lassen können. Es gibt jedoch immer die Risiken, die mit dem Verlust des Zugriffs auf Ihr Gerät einhergehen.

Bereichernde Unterstützung

fido kennwortlose AnmeldungBildquelle: FIDO Alliance

Die passwortlose Anmeldung ist keine neue Idee. Tatsächlich bieten bereits Hunderte von Unternehmen und Dienstanbietern Standards an, die von Milliarden von Geräten und Browsern unterstützt werden. Dies ist jedoch ein bemerkenswerter Schritt, da Google, Apple, und Microsoft sind drei der (wenn nicht sogar die) größten Technologieunternehmen da draußen. Daher wird die Bereitstellung von mehr Unterstützung für die FIDO-Passkey-Technologie in ihren Geräten ein großer Schritt für den Standard sein.

Diese Unternehmen sagen, dass es von größter Bedeutung ist, mit einer Standard-Anmeldemethode zu arbeiten, um eine sichere Option zu schaffen. Dies ermöglicht nicht nur, dass jedes Gerät das gleiche Sicherheitsniveau bietet, sondern gibt den Benutzern auch ein beruhigendes Gefühl. FIDO arbeitet auch an der Bereitstellung von Multi-Device-Unterstützung für seine Passkey-Systeme, was eine weitere große Verbesserung darstellt.

Wie ich oben erwähnt habe, hat Google bereits mit der passwortlosen Anmeldung gearbeitet. Zu sehen, dass alle drei dieser Technologieunternehmen den FIDO-Standard verstärken und akzeptieren, ist jedoch eine großartige Nachricht für Verbraucher auf der ganzen Welt.

Share.

Leave A Reply